Der Corter Leather Bottlehook – cleverer Schlüsselorganizer

Corter Leather Bottlehook

Wenn man den Corter Leather Bottlehook in den Händen hält, fällt einem das gute Gewicht und die stabile Verarbeitung sofort auf. Man(n) erkennt gleich – damit kann man ohne Probleme eine Flasche guten Müncher Bieres öffnen. Aber der Bottlehook kann mehr als nur das, erfüllt er doch drei Funktionen durch sein durchdachtes Design: Schlüsselanhänger, Flaschenöffner und Schlüsselhaken für die Hose.

Verarbeitet ist der Bottlehook sehr gut – er macht den Eindruck eines handgeschmiedeten Unikats. Gußgrate oder scharfe Kanten sucht man vergebens. Ich konnte bislang an meinem Bottlehook auch noch keine Abnutzungserscheinungen erkennen – die Öffnernase scheint von den Kronkorken unbeeindruckt.

Es gibt den Bottle Hook in verschiedenen (Farb-)Ausführungen:  Kupfer, Bronze, Zinn, in schwarz und rot lackiert und zwei limitierte Ausführungen in Desert und Camo.

Geliefert wurde mein Bottlehook in der Ausführung „Bronze“ direkt von Corter Leather und kam mit Schlüsselring und Ledertag (für die Telefonnummer, falls die Hose mal reisst und der Schlüssel verloren geht), verpackt in einem kleinen Leinenbeutel.

Corter Leather Bottlehook

Corter Leather Bottlehook in Bronze

Corter Leather Bottlehook

Jeder Bootlehook ein Unikat

Fazit zum Corter Leather Bottlehook

Zugegeben, er ist nicht klein, misst er doch 8cm in der Länge und bis zu 4,3cm an der breitesten Stelle, aber man bekommt einen stabilen Schlüsselhaken, der nebenbei auch super Flaschen öffnen kann. Wer einen großen Schlüsselbund besitzt, hängt diesen einfach mit dem Bottlehook in den Gürtel oder an die Gürtelschlaufe der Jeans. So sind die Schlüssel immer griffbereit, stören aber nicht in der Hosentasche.

Beziehen kann man den Bottlehook direkt bei Corter Leather für 36,50 USD (zzgl. Versandkosten): http://shop.corterleather.com/products/bottlehook

Comments are closed.